logo umweltbund
Grünland - Heutrocknung - gesunde Tiere

Grünland ist ertragreich - und die ursprüngliche Heumilch ist begehrt.

Im Salzkammergut, da kann man gut - Heumilch machen mit pestizidfreier Landwirtschaft

In Sachen Ökologie und Ökonomie sind die Landwirte der Region Salzburg eine Nasenlänge voraus. Während konventionelle Milcherzeuger über das schlechte Preisniveau ihrer Silomilch klagen, erzielen die Heumilchbauern gute Erträge für Ihre Heu- oder Hartkäsemilch. Der Absatz der Heumilch stieg im Jahr 2010 um 44 %.
2016 gab es auch einen moneytären Bioheumilchzuschlag von 18 Cent pro Kilogramm.
2017: Ein Heumilch Gütesiegel "g.t.S." steht für einen besonderen Schutz für noch mehr Qualität und Unverfälschtheit.

kleedandel
Photo Proteinlieferanten Klee und Löwenzahn
Heu enthält alle Nährstoffe für eine leistungsorientierte Fütterung. Wichtig ist die richtige Konservierungsart.

Das Potential von Grünland mit einer nährstofferhaltenden Heutrocknung ist mit Ressourcen verbrauchenden Ackerbaumethoden unerreichbar.
"Kalk-Heu" ist eine, besonders im heutigen Umfeld von Mensch, Tier und Natur zerstörenden Chemieeinträgen, ganz besondere Form der Grünlandnutzung.
Sehr wirksam ist es auch, wenn man Heu oder Luzerne in Heutrocknungsanlagen trocknet, bevor zu viele Nährstoffe bei der Feldtrocknung verloren gehen. Lässt man sein Heu von der Sonne trocknen, verursachen Bakterien und Pilze erhebliche Mengen- und Qualitätsverluste. Hierbei werden insbesondere der wertvolle Zucker und das Eiweiß verbraucht. Bei schlecht getrocknetem Heu und Silage müssen diese Nährstoffe durch Kraftfutter und Getreide, Soja Erbsen oder Bohnen ersetzt werden. Je länger Heu auf der Wiese bleibt, desto mehr Energie und Eiweiss verliert es! .. lesen Sie mehr zum Thema Grünland

Chronologie der nährstofferhaltenden Heutrocknung

Bis 1985 wurden Heisgebläsebelüftung zur gezielten Heutrocknung verwendeten. Bereits 1985 untersuchte eine Schweizer Hochschule die Ergiebigkeit von Umluftheutrocknungsanlagen zur Trocknung von Heu und Maishäcksel. Ähnliche Studien wurden in Österreich und in Deutschland durchgeführt. Das Umweltbundmitglied Franz Wetzler baut seit 1987 thermodynamische Heutrocknungsanlagen und vertreibt sie in ganz Europa und darüber hinaus..

Dr. Friedhelm Berger betonte bereits 2004 in seinen Vorträgen als EPBA Präsident die grundsätzlichen Vorzüge von Grünland und nährstofferhaltender Heutrocknung gegenüber agrochemischen Anbau. Mehr noch, diese nachhaltige pestizidfreie Landwirtschaft spart erheblich Treibhausgase ein, verbessert die Humusgehalte der Böden und fördert die Tiergesundheit.

Photo "our sweet cow" by Randen Pederson,some rights reserved,source piqs

Vorteile von Heukraftfutter

  • deutlich höhere Fruchtbarkeit der Wiederkäuer
  • bessere Tierhygiene
  • bessere Milchqualität
  • bessere Verkaufschancen als Heumilch und Hartkäsemilch
  • keine Abhängigkeit von der Kraftfuttermittelindustrie
  • keine Verunreinigungen mit GVO
  • extrem niedrigere Clostridienbelastung. (Clostridien können sich in Silage vermehren in trockenem Heu nicht!)
  • gute Direktvermarktungschancen, Milchautomat
Walter Waser aus der Schweiz betreibt seit 21 Jahren eine Heubelüftung mit Wärmetauscher. In diesem Film berichtet er über seine Erfahrungen mit der Heutrocknung.

Umweltbund Mitglied Franz Wetzler hat den Landwirt auf seinem Hof besucht und ein Interview mit dem fleißigem Milchbauer geführt. Dank seiner akribischen Aufzeichnungen lassen sich Milcherträge, Zuschläge für herausragende Qualität, Stromverbrauch der Anlage und sogar die Menge an kondensiertem Wasser über 2 Jahrzehnte nachvollziehen.

Wenn Sie Interesse an Heutrocknungsanlagen mit Wärmetauschertechnologie haben, oder Agrarberatung für eine effiziente Grünlandnutzung wünschen, sind Sie beim Umweltbund gut beraten.

Kontakt Heutrocknungsberatung. Dr. Friedhelm Berger heutrocknung@t-online.de.

Heutrocknungsverfahren - Vergleich

Kalk-Heu - wirtschaftlichste Methode seit 2015
mit automatisierter Kalk-Heu-Trocknung auf Boden oder automatisiertem Reuter.
Methode ist besonders wirksam gegen Befall mit Mikroorganismen im Gegensatz zu den anderen Futterkonservierungen.

Reutertrocknung - sehr arbeitsintensiv, rel. hohe Energieausbeute für sonnengetrocknetes Heu, wenig Energiekosten, Wetterabhängig.

Lüfter - Ölofen Trocknung - mittlere Schlagkraft für die Trocknung von gutem Qualitätsheu, sehr hohe Betriebskosten

Lüfter - Holzofentrocknung - mittlere Schlagkraft für die Trocknung von gutem Qualitätsheu, hohe Betriebskosten, mehr Arbeitsaufwand

Solarwärme Trocknung - Wetterabhängig, schwache bis mittlere Schlagkraft für Trocknung von guten Heu, je nach Wetterlage, wenig Betriebskosten

Thermodynamische Trocknung - Mittlere bis hohe Schlagkraft für die Trocknung von gutem bis sehr gutem Qualitätsheu, mäßige Betriebskosten

Kombination: Trocknungsanlage Lüfter und Ölofen

Eine für Heutrocknungen übliche Ölofentrocknung arbeitet mit einer Wärmeenergie von 200 - 600 Kw und einer Lüfterenergie von 10 - 60 KW.

Mit der Wärmeenergie eines Ölofens wird Luft erwärmt und durch das Heu geblasen. Nachdem die warme Luft teilweise die Feuchtigkeit des Trockengutes aufgenommen hat, wird die warmfeuchte Luft in die Umgebung entlassen. Die Wärmeenergie, geht hierbei verloren. Ölofen in der Trocknung Landwirtschaftlicher Produkte erzeugen sehr hohe Energiekosten, bei mittlerer bis guter Trockenleistung. Durch den ständigen Austausch der warmfeuchten Trockenluft gegen frische Außenluft ist der Wirkungsgrad teilweise Wetteranhängig und generell vermindert.

Kombination: Trocknungsanlage Lüfter und Holzvergaser

diese Kombination arbeitet nach dem gleichen Prinzip. Als Wärmequelle wird statt Heizöl oder Gas ein Holzvergaser eingesetzt. Die benötigte Wärmemenge entspricht den nach heutigen Maßstäben uneffizienten Öltrocknungsanlagen. Vorteilhaft, wenn Abfallholz (Heckenholz) verheizt wird. Die Beschickung eines Holzvergasers erfordert entweder Arbeitskraft, oder eine automatische Versorgung des Kessels mit Hackschnitzel, was logistische Probleme mit sich bringt. Eine Trocknung von 20 Heuballen(250 kg) benötigt etwa 1200 - 1500 kg Holz.

Solarwärmetrocknung

Die Unterdachtrocknung mit solarer Lufterwärmung gibt es mittlerweile seit ca. 20 Jahren. Voraussetzung ist das Vorhandensein einer größeren Scheune mit möglichst nach Süden geneigter Dachfläche. Da pro qm Dachfläche nur etwa 200 Watt Wärmeenergie gewonnen werden, benötigt man theoretisch mehr Dachfläche als der Trocknungsraum/Scheune i.d.Regel zur Verfügung hat. Eine Scheune (200qm) mit Unterdachtrocknung besitzt eine nach Süden geneigte Fläche von 140 qm und erzeugt damit bei gutem Wetter eine Wärmeenergie von 28 kw.

Hybridanlage - Kombination aus Solarwärme mit elektrischem Solarmodulen und thermodynamik Luftenfeuchter

Eine Kombination von zwei natürlichen Energiequellen mit einem thermodynamischen Entfeuchterprinzip erziehlt höhere Leistungen, weist aber aufgrund der solaren Energiequelle hohen Energiekosten auf und erzielt daher nicht die Schlagkraft moderner thermodynamischer Heutrocknungsanlagen.

Auf einer nach Süden geneigten Dachfläche von 140qm liese sich 28 kw Wärmeenergie und etwa14 kw elektrische Energie erzeugen. Leider noch nicht mal genug Leistung für den Ventilator!

Thermodynamische Trocknung

Thermodynamische Heutrocknungsanlagen arbeiten nach dem Prinzip von Wärmepumpen. Man kühlt mit einer Wärmepumpe eine Seite ab und heizt die gegenüberliegende Seite dabei auf. Aufgrund der relativ hohen Leistungszahl von Kältemaschinen, erreicht man die 4-fache Wärmeenergie und die 3-fache Kälteenergie relativ zur verbrauchten elektrischen Wärmepumpenleistung. Beides nützt in einer Umlufttrocknungsanlage dem Trockenvorgang. Die Wärmeenergie bleibt im Umluftbetrieb erhalten, bzw. nimmt leicht zu und ermöglicht so eine hohe Wasseraufnahmefähigkeit der Luft.

Die Kälteenergie im Verdampfer entzieht der feuchten Luft das Wasser. Die dabei erzeugte Wärme wird der trockenen Luft durch den Verdampfer wieder zugemischt. Die Leistung eines 20 kw Entfeuchters im Umluftbetrieb (Prozesstemperatur > 40 grad C) übertrifft daher eine Wärmeleistung von 100 Kw bei weitem. Während im Umluftbetrieb die elektrische Leistung für eine einmalige Erwärmung und die ständige Entfeuchtung verwendet wird, muss beim Warmluftbetrieb die Luft ständig neu erwärmt werden.

 

Share

Themen
alles Bio
warum nicht ohne Gift ?
alles "Bio" oder was? Biopestizide, Schwermetalle im Biogemüse, Umweltbundverfahren kontra Bioland, wo sind die Unterschiede?
lesen Sie mehr...
Birnen
Nein zu Antibiotika!
Antibiotikaeinsatz bei Äpfeln und Birnen! Zur Feuerbrandbekämpfung wird häufig u.a. in Obstplantagen das Antibiotikum Streptomycin gespritzt, statt biologische Verfahren anzuwenden.
lesen Sie mehr...
Biene
Die Biene, das drittwichtigeste Haustier
Bienenvolksterben akut! Neonoicotinoide und viele andere Agrochemikalien wurden als Verursacher des Bienenvolksterbens ausgemacht. Wie konnte es dazu kommen ?
lesen Sie mehr...
gmo
Kein Pfusch an der Natur!
Gentechnik aufs Brot? Wo man gentechnisch verändertes Erbgut finden kann und welche Gefahren damit verbunden sind, wird nicht gerne veröffentlicht. Funde von Gensträngen in der Milch beruhigen nicht gerade die kritischen Menschen.
lesen Sie mehr...
sprayer
Nicht einatmen!
Landwirtschaft spritzt auf Teufel komm raus.
Lebensgrundlagen in Gefahr Pestizidwolken umhüllen nicht nur die Feldfrüchte unserer Landwirte. Durch Abdrifft verteilen sich diese fein verstäubten Pflanzenschuztmittel schnell über große Gebiete. Wohnsiedlungen am Rande der Agrarflächen werden fast immer mitgespritzt.
lesen Sie mehr...
fussabdr
wir Menschen hinterlassen tiefe Eindrücke.
Artensterben vergessen? Krötensterben in der oberreheinischen Tiefebene uvm. Was tun die Behörden, was tun die Verbände? der Umweltbund hakt nach.
lesen Sie mehr...
Biene
Bienenforscher sind in den Verruf geraten, für die chemische Industrie zu arbeiten. Was ist dran?
Bienenmonitoring zum Schaden der Imker ! Verraten und Verkauft fühlen sich die Imkerverbände vom Binemo. Was deutsche Bienenforschung mit der chemischen Industrie gemein hat, erfahren sie in unserem ausführlichen Bericht über das deutsche Bienenmonitoring.
lesen Sie mehr...

  Tweets von @Umweltbund

twitpic_df_tweet

  Einbetten       Auf Twitter anzeigen

.
Spenden für Pestizidfreiheit
.
openpet

Mitglied werden, wie geht's?
bitte Beitrittserklärung herunterladen, ausfüllen und uns zusenden.
Entweder per Email an:
Umweltbund e.V.

oder an
eric.zeissloff@free.fr

Oder per Post an unsere Vereinsadresse:
Umweltbund e.V.
c/o Eric Zeissloff
7, rue de Lampertheim
F-67370 Pfulgriesheim

.

Startseite - Pflanzenbau - Tierhaltung - Imkerei - Artenschutz - Lebensgrundlagen bewahren - Themen - Verein - Spenden - Kontakt - Impressum


Artensterben - Blattdesinfektion - Bienensterben / Bienenvolksterben - Ehec - Feuerbrand - Gentechnik - Grünland - Heumilch - Heutrocknung - Imkerei - Inhaltsübersicht

Injektortechnologie - Kontakt - Länder - Lebensmittel - Zertifizierung - multiresistente Bakterien - nachwachsende Rohstoffe - Pestizidfreie Landwirtschaft - Politik - Pferde

Pflanzenbau - Pflanzenschutz - Pflanzenhilfsstoffe - Presse - Spenden - Themen - Tierhaltung - Umweltbund e.V. - Umweltberatung - Zertifizierung